Meine Blogwächter
Roxy

Renee

» Amazon Wishlist
» Wollfee3
Dienstag, 8. November 2005
Diese Wolle habe ich auf Wunsch meiner Mutter bestellt, da sie daraus als Weihnachtsgeschenk einen Poncho haben möchte:

.

Hier nun noch eine Strickprobe aus der Ombre Wolle von Huppertz, die mir total gut gefällt:

.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Donnerstag, 13. Oktober 2005
Hier nun ein Probestück der rosafarbenen OmbreWolle von Huppertz:

.

Nadelstärke 3,0, also da muss icxh noch dran arbeiten, sonst habe ich bald Sockenwollstärke.

... link (1 Kommentar)   ... comment


Montag, 19. September 2005
Heute gibt es mal wieder ein paar Bilder:
Zunächst mal einen Strang navajogezwirnter Wolle, wobei ich hier das erste Mal Vlies gesponnen habe und zuerst dachte, dass ich das nicht hinbekomme. Aber es hat dann doch geklappt. Wolle ist von Wollknoll
.
Das nächste ist ein Probestück für den Schatzi-Pullover aus der Space, ebenfalls navajogezwirnt:
.
Dann noch ein Probestück mit der Multicolor ebenfalls von Wollknoll und auch navajogezwirnt
. Hier weiss ich noch nicht genau, was draus wird, evtl. ein Poncho für mich.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Dienstag, 13. September 2005
Nun ein Bild von der gesponnenen und navajo-gezwirnten Space 2826:
.
Habe heute abend angefangen ein Probestück angefangen, werde davon ein Foto machen, wenn es groß genug ist. Dann werde ich die Fotos Silke für ihre Space-Galerie schicken.

Dann habe ich jetzt auch eine Spule mit der Multicolor fertig gesponnen und verzwirnt, während ich das erste Hörbuch von Diana Gabaldon höre. Finde es schon sehr schön.

Hat denn niemand eine Idee, was es mit meiner Wendy (Joy) auf sich hat?

... link (1 Kommentar)   ... comment


Freitag, 27. Mai 2005
Verunglücktes Spinnergebnis
Das ist jetzt das Probeläppchen der verunglückten Space-Zwirnung, nachdem ich die gezwirnte Wolle gewaschen und tropfnass mit Gewichten trocknen habe lassen:



finde es jetzt eigentlich nicht so schlimm.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Sonntag, 22. Mai 2005
Navajozwirnen
Da ich gestern dank Ulrike das Navajozwirnen lernen konnte, habe ich dies heute natürlich sofort zu Hause ausprobiert. Nachdem ich zunächst natürlich zu schnell getreten und damit das Garn etwas überdreht war, hat es zum Schluß immer besser geklappt und das Ergebnis zeige ich jetzt mal:



Das gefällt mir jetzt so gut, dass ich vermutlich jetzt öfter so zwirnen werde.

Was die verunglückte Zwirnung der Space angeht, habe ich den Rat befolgt, der von dem meisten beim Spinntreffen gegeben wurde und habe das Garn jetzt gewaschen und tropfnass mit Gewicht aufgehängt und siehe da, es hat sich fast glatt ausgehängt. Ist zwar nicht mein Traum, aber es hat zumindest annhähernd Wollqualität.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Mittwoch, 18. Mai 2005
Bin ganz schön frustriert. Die letzten beiden Zwirnergebnisse waren absolut nicht so, wie ich sie mir vorgestellt habe. Zeige Euch jetzt mal ein Bild von meinem letzten Ergebnis:


Ein ähnliches Ergebnis hatte ich auch schon bei der roten Wolle, die habe ich dann nicht geschleudert wie sonst, sondern klatschnass mit Gewichten dran trocknen lassen ,danach ging es einigermassen. Aber jetzt schon wieder und ich verstehe überhaupt nicht, woran das liegt. Bin der Meinung, dass ich immer gleichmäßiger spinne und dann kommt so was raus??
Allerdings ist der Faden auch mittlerweile viel dünner geworden, aber das ist ja auch gewollt, da ich gerne mit dünner Wolle stricke.
Werde den Strang glaube ich, so wie er ist am Samstag mit zum spinntreffen mitnehmen, vielleicht kann mir ja jemand dort sagen, was ich falsch mache, aber solange packe ich das spinnrad auch nicht mehr an. Heuuuul.

... link (2 Kommentare)   ... comment


Montag, 16. Mai 2005
Dann habe ich am Samstag noch ein Paket von Anettes Wollwerkstatt bekommen. Mit dem Rest meiner Mohairwolle, auf die ich noch wartete und dann noch 500 g Ockerfarbene Wolle und grüne. Die grüne gefällt mir allerdings überhaupt nicht, so dass ich sei wieder zurückschicke.
Die ockerfarbene
werde ich verspinnen und mit der grün-gelb-orangen Space verzwirnen. Mal schauen wie das aussieht.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Sonntag, 8. Mai 2005
Damit ihr seht, dass ich außer stricken auch noch etwas anderes mache, hier nun ein Foto meiner rotmelierten Merinowolle, die ich mit einfarbiger roter Merino verzwirnt und ein Musterläppchen gestrickt habe.

... link (1 Kommentar)   ... comment


Montag, 2. Mai 2005
Dann habe ich die gelb-grün-orange Space auf der Spule fotografiert:



Leider werden meine Fotos nie so gut. Hier kann man das Orange kaum erkennen.

... link (0 Kommentare)   ... comment